Forderung nach einem kollaborativen Verständnis von interkultureller Ingenieursarbeit

Autor/innen

  • Jasmin Mahadevan Fakultät für Technik, Hochschule Pforzheim
  • Claude-Hélène Mayer Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Wirtschaft, HAW, Hamburg

Schlagworte:

interkulturelle Ingenieursarbeit

Abstract

Die Artikel in dieser Sonderausgabe beschäftigen sich mit dem Thema Intercultural Engineering in verschiedenen Kontexten und aus verschiedenen Perspektiven und bringen so Interkulturalisten, Manager und IngenieurInnen auf praktischer und theoretischer Ebene zusammen.

Claude-Hélène Mayer betont in ihrem Artikel, dass interkulturelle Kompetenzen Schlüsselkompetenzen für international technische Organisationen sind.

Der Beitrag von Kirsten Nazarkiewicz konzentriert sich auf die Wichtigkeit von Gesprächen als ein Lerninstrument zum Erwerb von interkulturellen Kompetenzen.

Henning Hinderer beleuchtet die kulturelle Komplexität von interkulturellen technischen Projekten jenseits organisationaler Grenzen.

Jasmin Mahadevan und Christian Klinke analysieren Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten in technischem Projektmanagement.

Was diese Artikel eint, ist der interpretative Blick auf spezifische kulturelle Felder zwischen sozialer Wirklichkeit und Technologie.

Ein Ziel dieser Artikel ist es, essentialisierte Vorstellungen von Nationalkultur als Container zu dekonstruieren und den Dialog zwischen so unterschiedlichen Feldern wie Ingenieurwesen, Management und Interkultureller Kommunikation zu ermöglichen. Zur Erreichung dieses Ziels beschäftigt sich ein Artikel mit der Ausbildung interkultureller IngenieurInnen, ein anderer fokussiert sich auf die interkulturelle Trainingspraxis. Ein Artikel beleuchtet die Konstruktion von Kultur im technischen Management, zwei weitere konzeptionieren die Komplexitäten von Intercultural Engineering in organisations- und gesellschaftskultur-übergreifenden Projekten.

Zusammenfassend stecken die Artikel dieser Sonderausgabe das Feld Intercultural Engineering ab. Sie vermitteln neuartige Gedanken und Ideen für empirische Forschung und theoretische Herangehensweisen an dieses Feld und möchten zukünftige Debatten, Forschung und Diskussionen anregen. Daher möchten wir zum Lesen dieser Beiträge anregen, so dass die diese Diskussion auf konstruktive, interkulturelle und kontroverse Art und Weise weiterfortgeführt werden kann.

Autor/innen-Biografien

Jasmin Mahadevan, Fakultät für Technik, Hochschule Pforzheim

Professor für Internationales Management,

Claude-Hélène Mayer, Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Wirtschaft, HAW, Hamburg

Professor für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation,

Downloads

Veröffentlicht

2012-10-31

Zitationsvorschlag

Mahadevan, J., & Mayer, C.-H. (2012). Forderung nach einem kollaborativen Verständnis von interkultureller Ingenieursarbeit. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 11(18), 5–16. Abgerufen von https://interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/166